Stadt Abenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Markterkundungsverfahren

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 09.07.2014

Ansprechpartner:
Herr Friedrich Siemandel
Stadt Abenberg
Stillaplatz 1
91183 Abenberg
Tel.: 09178 9880-40
Fax.: 09178 9880-80
E-mail schreiben


Die Stadt Abenberg führt im Rahmen des Breitbandausbaus ein Markterkundungsverfahren durch.

 

Modul 1: Bestandsaufnahme der Markterkundung

Veröffentlicht: 15. Oktober 2014

Abenberg

Abenberg_Tabelle

Modul 2: Bekanntmachung der Markterkundung

Veröffentlicht: 15. Oktober 2014

Markterkundungsverfahren

Modul 3: Veröffentlichung Ergebnis der Markterkundung

Veröffentlicht: 19. März 2015

Ergebnis der Markterkundung

Ergebnis der Markterkundung - Karte

Modul 4: Auswahlverfahren Bekanntmachung

Veröffentlicht: 19. März 2015

Bekanntmachung Auswahlverfahren - Abenberg

Erschließungsgebiet

Muster Wirtschaftlichkeitslücke

Muster Wirtschaftlichkeitslücke - Hinweise

Anlage Ausschreibungsverfahren

Mustervertrag Breitbandausbau

Hinweis zu Punkt 9 des Auswahlverfahrens:

Die Beschränkung der Bieter erfolgt auf der Grundlage der gemeldeten Unternehmensinformationen zu den Punkten:

 -konzessionsbezogener Umsatz

-Anzahl der konzessionsbezogenen Mitarbeiter

-Anzahl der konzessionsbezogenen Kunden 

Modul 5: Ergebnis Auswahlverfahren

Veröffentlicht: 12. August 2015

Bekanntmachung Ergebnis Auswahlverfahren - Abenberg

Modul 6: Übergabe des Förderbescheides (Veröffentlicht am 14.03.2016)

Am 29.02.2016 wurde an den 1. Bürgermeister Werner Bäuerlein vom Bayerischer Staatsminister der Finanzen Dr. Markus Söder der Förderbescheid für den Breitbandausbau übergeben.
Dank des Förderprogrammes erhält die Gemeinde Abenberg vom Land Bayern 604.719 Euro (80 % der Wirtschaftlichkeitslücke) für den Breitbandausbau. Der Eigenanteil der Gemeinde liegt bei 151.180 Euro.

Modul 7: Kooperationsvertrag

Der Kooperationsvertrag mit dem Netzanbieter Telekom Deutschland GmbH wurde von der Gemeinde Abenberg am 03.03.2016 unterzeichnet.
Der Breitbandausbau wird innerhalb von 12 Monaten erfolgen, so dass ab Jahresanfang 2017 die höheren Bandbreiten zur Verfügung stehen.

Abenberg-Bestätigung Freigabe Kooperationsvertrag